Gästebuch Narrenverein Jestetten

Dieses Gästebuch gehört Christopher




 Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 50 | Aktuell: 50 - 31Neuer Eintrag
 
50


Name:
Nimmig , Hagen (SHK-Nimmig@web.de)
Datum:Do 20 Feb 2014 17:09:53 CET
Betreff:35.NCC
 

Nach ein paar Tagen Ruhe und Erholung,möchte ich mich im Namen ALLER Nienburger für Euren Besuch bedanken.ALLE fanden es SCHWEINEGEEEIIIILLLL!!!!Für die kommenden harten Tage wünsche ich Euch genug Stehvermögen

 
 
49


Name:
Nimmig , Hagen (SHK-Nimmig@web.de)
Datum:Do 06 Feb 2014 09:25:25 CET
Betreff:Kampfwochenende
 

Die nienburger krähenköppe wünschen Euch eine gute anreise. Die stadt ist schon im faschingsfieber.Bis Sa. mittag.Ps.TRAUMWETTER ist für So. GEBUCHT nienburg krahkrah

 
 
48


Name:
Partyband Surprise (contact@surprise.de)
Datum:Mi 13 Feb 2013 14:17:01 CET
Betreff:Fotos der Faschings-Veranstaltungen
 

Huhu ihr Lieben,

alle Faschingsbilder von unserem Partyblitzer findet ihr ab sofort unter:

www.surprise.de und www.facebook.com/besurprised !!!


Viele Grüße,
SURPRISE

 
 
47


Name:
Christina (sonefrechheit@gmx.de)
Datum:So 23 Dez 2012 02:26:50 CET
Betreff:Hallo
 

Hallo ihr alle. Ich hab gerade im Chat einen eurer Düfel kennengelernt und vergessen, nach seinem Namen zu fragen, aber ich wollte auf jeden Fall schöne Grüße aus dem hohen Norden schicken und viel Spaß beim tanzen wünschen. Und wenn es ein Video davon gibt, würde ich es gerne sehen :-)
schöne Weihnachten
Christina

 
 
46


Name:
ramon (Ramon_flubacher@yahoo.de)
Datum:Mo 02 Apr 2012 00:30:09 CEST
Betreff:Suche
 

Hi suche eine Yvonne Huber ist Sie bei euch dabei.Habe vor jahren aus den augen verlohren und möchte nur wissen wies Ihr so geht.
LG

 
 
45


Name:
Stefan (info@narrenbecher.de)
Datum:Sa 03 Dez 2011 16:58:13 CET
Betreff:Glückselige Fasnet
 

Ich grüß Euch herzlich, liebe Narren,
gemeinsam wollen wir verharren,
bis endlich wieder Fasnet ist,
die Zeit, die ich hab arg vermisst.

Das Häs liegt längst schon griffbereit,
die Fasnetsmask ist auch soweit,
so mancher scharrt gar mit dem Huf
und intoniert den Narrenruf.

Die Fasnet, die ist unser Leben,
es kann ja gar nix Schönres geben,
als viele närrische Gestalten,
die Tradition am Leben halten.

So geht es, froh und ausgelassen,
durch Dörfer, Straßen, enge Gassen,
ein buntes Treiben voller Freud,
so sind wir halt, wir Narrenleut.

Und schließlich dann, es bleibt nicht aus,
knurrt uns der Magen schon im Bauch,
ist der beruhigt, mit einer Wurst,
packt uns ganz plötzlich auch der Durst.

Welch Glück, trägt man dann am Gewand,
das Wundermittel gegen Pfand,
den Narrenbecher, schön und rein,
trinkt daraus Bier, oder auch Wein.

Wollt Ihr den Becher einmal sehn,
wie edel und wie wunderschön?

Den liefert Euch, nun hört gut zu,
narrenbecher.de - ganz fix im Nu,
für nur 10 Euro, mit Versand,
gibt es einen Musterbecher zugesandt.

 
 
44


Name:
Markus (info@nv-jestetten.de)
Datum:Sa 01 Okt 2011 10:21:51 CEST
Betreff:Danke
 

Hallo an unsere Webmaster
Ich finde es ist mal an der Zeit Euch DANKE zusagen für die Aktualisierung der Seite und vor allem auch unser Fotoalbum.
Kurzum ich finde unsere Seite Top.

Danke und Gruß Markus

 
 
43


Name:
Landsknecht Michl (@webmaster@nienburg-krahkrah.de)
Datum:Mi 15 Jun 2011 23:19:29 CEST
Betreff:Nienburg 1050 Jahre
 

Hallo an alle Düfel, Üüle, Rebwieber .....,
einfach an alle die nach Nienburg kommen und Spass haben wollen.
Die Landsknechte und die Marketenderinnen freuen sich auf das Wochenende mit euch !!!!!!!!!!!
Es gibt nur ein Motto: Paaaartyyyyyy in allen Gassen !!!!

 
 
42


Name:
Hagen NCC (@shk-nimmig@web.de)
Datum:Do 03 Mär 2011 18:56:52 CET
Betreff:Narrenzeit
 

Allen Narren ein heisses Wochenende und maximale Kampferfolge in jeder Hinsicht.Hooorig,Krah Krah

 
 
41


Name:
Michael Krug (mikrumail@t-online.de)
Datum:Mi 02 Mär 2011 18:57:56 CET
Betreff:Narrenblättle 2011
 

Jestetten, März 2011

Liebe Jestetter Närrinnen und Narren

Der Narr kann den Schalk und den Flegel in der Art Till Eulenspiegels verkörpern, aber auch den einzig ehrlichen Berater am Hofe als Alter ego des Königs. Als Schalk und Flegel macht er seine Sprüche über uns, ist respektlos und spöttisch. Unterschiedslos hält er uns seinen Spiegel entgegen, um sich mit schonungsloser Offenheit über unsere kleinen Fehler lustig zu machen. Sein Applaus ist das schadenfrohe Gelächter derer, die er bei dieser Gelegenheit einmal nicht in sein Visier genommen hat.
Er ist halt ein Flegel, letztendlich jedoch ein liebenswerter Geselle, lässt doch sein Spott eine hintergründige Klugheit und kindliche Ehrlichkeit erkennen. Dadurch genießt er seit jeher seine sprichwörtliche Narrenfreiheit.

Erfreulicherweise war ich im diesjährigen Narrenblättle nicht Zielscheibe seines Spottes und so konnte ich mich ‚herzhaft’ über die (mehr oder weniger) lustigen Zoten über meine Mitbürger amüsieren, bis mir auf Seite 14 (‚So geht’s nicht’) das Lachen verging.

Einmal, zweimal und noch ein Mal habe ich den Beitrag durchgelesen um endlich die Passagen zu entdecken, an denen ich hätte lachen sollen. Doch anstatt diese Stellen ausfindig zu machen, verspürte ich beim wiederholten Lesen einen zunehmenden Druck im Hals, der zu einem gewaltigen Klos anwuchs und mir seither erhebliche Schluckbeschwerden bereitet, denn ständig stellt sich mir die Frage, seit wann es üblich ist, das Narrenblättle als Forum für den persönlichen ‚Rachefeldzug’ eines Einzelnen zu missbrauchen?

Jeder mit dem lokalen Schulalltag Vertraute weiß, dass ein gewisser lokaler Obernarr, obwohl selbst langjähriger Leiter der hiesigen Grund- und Hauptschule, seit seiner Pensionierung kaum eine Gelegenheit auslässt, sei es als Mitbürger oder als Vertreter im örtlichen Gemeinderat, seine ehemalige Schule, genauer die derzeit Verantwortlichen, zu beschimpfen, verbal zu attackieren und schlecht zu machen. Tut er dies aus gekränkter Eitelkeit, weil man sich dort seinen ‚gut gemeinten Ratschlägen’ entzieht oder weil er sich immer noch nicht damit abfinden kann, dass seine Zeit einfach rum ist – ich weiß es nicht, will darüber an dieser Stelle auch nicht spekulieren. Tatsache bleibt, der Mann lässt kaum eine Gelegenheit aus, die Arbeit der derzeitigen Schulleitung zu ‚kritisieren’.

Wen wundert es da, wenn diese reagiert, unseren Narren im Regen stehen lässt und ihm ihre Kooperation verweigert. Daraus eine Verweigerung der Schulleitung gegen die gesamte ‚Narretei’ in Jestetten ableiten zu wollen, halte ich für eine üble Unterstellung des Verfassers. Und wenn es an anderer Stelle heißt,

‚Dass Leut’ ehrenamtlich sich zerreißen,
nicht Knüppel in die Füße schmeißen.’

dann klingt das für mich nach der verstellten Stimme eines Zynikers, der kiloweise Kreide gefressen hat.





Liebe Närrinnen und Narren, mit diesem Schreiben an Sie verbinde ich meine Bitte, sich künftig nicht mehr vor den Karren eines Ihrer Mitglieder spannen zu lassen, auch wenn dieser ohne jeden Zweifel viel für die Jestetter Narren geleistet hat. Wenn ich in Zukunft, jährlich um diese Zeit, das Jestetter Narrenblättle in die Hand nehme, dann möchte ich mich unterhalten können am harmlosen Spott, mit dem sich Ihre jungen Narren über uns lustig machen und mich nicht ärgern wollen über die beißend giftigen Ergüsse eines grantelnden alten Obernarren.


Allen von Euch wünsche ich eine schöne Fasnet.

Hoorig,

Michael Krug



























 
 
40


Name:
Marco (keine@web.de)
Datum:Mo 21 Feb 2011 21:49:00 CET
Betreff:Homepage
 

Hey bin hier durch Zufall gelandet und muss sagen tolle Homepage habt ihr hier :)
macht weiter so
sieht klasse aus

vll sieht man sich ja mal irgendwo

Könnt euch ja auch bei mir eintragen

wünsche euch auch noch eine schöne Narrenzeit und viele tolle Umzüge :)

Danke

Liebe Grüße aus dem Kraichgau

Helauuuuuuuu

http://xtremereloaded-fanspace.npage.de/

 
 
39


Name:
Mandy (mandy-stephan@arcor.de)
Datum:Di 04 Jan 2011 22:45:07 CET
Betreff:2011
 

Hallöchen,
wir wünschen ein gesundes, neues und erfolgreiches Jahr.
Mandy und Stephan
Nienburg - krah krah

 
 
38


Name:
Landsknect Michl (@webmaster@nienburg-krahkrah.de)
Datum:Mi 30 Jun 2010 22:36:09 CEST
Betreff:Wochenende in Jestetten vom NCC
 

Hallo nochmal aus NIenburg, das Wochenende war endgeil von Euch vorbereitet und geplant.
Die komplette Serie an Bilder kommt bald, wenn alle Fotografen sich
gemeldet haben.
Bis dahin: MACHT UNBEDINGT SO WEITER !!!


NIenburg-krahkrah

 
 
37


Name:
Bärbel + Werner (baerbel-werner@t-online.de)
Datum:Di 29 Jun 2010 20:09:22 CEST
Betreff:20jähriges
 

Ein herzliches Dankeschön an alle für das super Wochenende in Jestetten. Bis bald in Nienburg!
Bärbel + Werner

 
 
36


Name:
Tille´s (Tille2205@web.de)
Datum:Mo 28 Jun 2010 21:28:53 CEST
Betreff:das tolle Wochenende
 

Besonderen Dank an Klaus und Bruno für die super Organisation von diesem echt tollen Wochenende.
Es wird uns lang in Erinnerung bleiben und wir freuen uns schon auf das nächste Zusammentreffen.
Auf die Jestetter Narren ein dreifaches Nienburg Krah Krah !!!
die Tilles aus Nienburg

 
 
35


Name:
Mandy (@mandy-stephan@arcor.de)
Datum:Mo 28 Jun 2010 17:30:53 CEST
Betreff:20 Jahre Nienburg-Jestetten
 

Lang haben wir darauf gewartet, nun ist es schon wieder vorbei. Es war mal wieder ein tolles Wochenende bei Euch.
Wir sind schon in Ludwigsburg angekommen, der Nienburger Bus wird wohl noch ´ne Weile unterwegs sein.
Bis bald
Stephan und Mandy

 
 
34


Name:
Karin (kontakt@messe-sindelfingen.de)
Datum:Di 25 Mai 2010 20:48:13 CEST
Betreff:NARRisto
 

Hallo Ihr Narrenfreunde,
vom 11. - 13. Juni 2010 findet die NARRisto in der Messe Sindelfingen statt.
Ein Muss für alle Maskenträger, Guggenmusiker, Gardetänzer/innen, Brauchtumer und Karnevalisten.
Die Messe bietet Euch rund um die fünfte Jahreszeit zahlreiche Aussteller, informative Fachvorträge, lehrreiche Workshops und eine unterhaltsame Bühnenshow.
Ein Highlight der NARRisto sind geniale Tanzworkshops auf 4 Flächen!
Das Narren-Forum und Libis-web sind mit einem gemeinsamen Stand auf der NARRisto vertreten und informieren Euch über ihre zukünftige Zusammenarbeit und die geplanten Projekte zum Thema Fasnet und Guggen.

 
 
33


Name:
reinald landthaler (tv.fasnet@yahoo.de)
Datum:Fr 15 Jan 2010 12:50:12 CET
Betreff:närrische grüßle
 

aus Bayern wünschen wir Euch von Herzen einen freudenreichen
Fasnets beginn, nadierlich au a scheene Fasnet.

Wir möchten Euch ganz herzlichst einladen unsere neue Webseite,
die pünktlich am 11.11.09 in Betrieb ging, zu besuchen.
www.fasching-filme.de

Unsere Fasnet ist Brauchtum, ein hohes Gut, ein kulturelles Volksgut
über alle Grenzen hinweg.

…..jetzt goht`s saumäßig drgega
mit närrischen Grüßen

reinald landthaler

 
 
32


Name:
Marlene (steinert.marlene@narren-forum.de)
Datum:Fr 01 Jan 2010 18:45:12 CET
Betreff:An alle Narrenfreunde
 

Hallo Ihr Narrenfreunde,

endlich ist es wieder soweit,
sie steht vor der Tür, die 5. Jahreszeit.
Aus Tradition und mit viel Lust,
lebt der Narr die Narretei bewusst.

Kein Narr ist, wer zum närrisch sein,
sich hält an Schnaps, Bier und Wein.
Kein Narr ist, wer zum närrisch sein,
am liebsten ist mit sich allein.

Ein Narr ist, wer zum närrisch sein,
mit andren Narren sich vereint,
die Tradition von Herzen pflegt,
dabei auch mal einen hebt.

Die Narrenzunft ob Nord ob Süd,
stimmt an manch fröhlich Narrenlied,
sie tauscht sich aus, von A nach B,
auf Narren-Forum Punkt de.

Wir wünschen Euch allen eine glückselige Fasnet.
Euer Team vom Narren-Forum

 
 
31


Name:
Hansruedi (hansruedi@chloschterchraie.ch)
Datum:Mo 23 Nov 2009 20:15:31 CET
Betreff:Neues Gesicht
 

Das neue "Gewand" eurer Hompage ist sehr übersichtlich und sieht super aus!! Übrigens, die Düüfel-Party war echt der Hammer - wir kommen wieder!!
Gruess us de Nachbarschaft
GM Chloschter-Chräie Rhynau
Hansruedi

 
 


 Zurück zur Homepage| Nächste Seite